Jobs

Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie hier.

Haus der Deutschen Wirtschaft © Marco Lieske

Stellenausschreibung

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V.
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

ein/en Referent/in
in Vollzeit
im Programmbereich Bildende Kunst
(anteilig Mitarbeit Kulturelle Bildung)

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft ist eine traditionsreiche Institution für unternehmerische Kulturförderung in Deutschland. Ihm gehören ca. 450 Unternehmen, Unternehmerpersönlichkeiten, unternehmensnahe Stiftungen und Wirtschaftsverbände als Mitglieder an. Seit 1951 fördert er junge Künstler in den Bereichen Architektur, Bildende Kunst, Literatur und Musik. Darüber hinaus berät der Kulturkreis seine Mitgliedsunternehmen in Arbeitskreisen in Fragen der Kulturförderung, des Corporate Collecting sowie der Kulturellen Bildung und setzt sich für eine kunst- und kulturfreundliche Gesellschaft ein.

Seit 1953 vergibt der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im Zusammenwirken mit seinem Gremium Bildende Kunst sowie externen Kooperationspartnern den ars viva-Preis an Künstler unter 35 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland. Die jährliche Vergabe des ars viva-Preises wird in allen Projektphasen durch den Programmbereich Bildende Kunst betreut. Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft besitzt mit seiner Artothek eine umfangreiche Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst.

Ausgehend von der Erkenntnis, dass die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur eine wichtige Ressource für die Persönlichkeitsentwicklung und zugleich Quelle für wirtschaftliche Innovation und Leistungsfähigkeit ist, engagiert sich der Kulturkreis mit seinem Arbeitskreis Kulturelle Bildung für die Vermittlung kultureller Kompetenzen an (zukünftige) Führungskräfte in der Wirtschaft und realisiert hierzu verschiedene Projekte.

Die Mitarbeit im Programmbereich Bildende Kunst umfasst folgende Aufgaben:

• Planung und Organisation des Auswahlprozesses für den jährlichen ars viva-Preis
• Zusammenarbeit mit jungen Künstlern, Mitgliedern des Kulturkreises sowie dessen Arbeitspartnern, darunter Museen, Verlage, Kunstmessen, Fachberater, Sammlerpersönlichkeiten, etc.
• Mitarbeit bei der Koordination und der Betreuung des ars viva-Ausstellungskatalogs (z. B. Redaktion, Lektorat, Zusammenarbeit mit Künstlern, Grafikern, Autoren und Verlagen)
• Planung und Management von Ausstellungen im In- und Ausland sowie des Kunstfensters im BDI (z. B. Erarbeitung von Ausstellungen, Organisation von Transporten, Versicherungen, Drucksachen, Reisebuchungen, Einladungsmanagement)
• Zusammenarbeit mit dem Gremium Bildende Kunst des Kulturkreises, insbesondere mit dem/der jeweiligen Vorsitzenden (u. a. auch Vor- und Nachbereitung von Zusammenkünften des Gremiums)
• Budgetplanung und -kontrolle, Akquise von Spenden und Sponsoren sowie Zusammenarbeit mit Förderern des Programmbereiches Bildende Kunst
• Verfassen von Pressemitteilungen, Artikeln und Redenotizen für die Geschäftsführung sowie den/die jeweilige/n Gremiumsvorsitzende/n
• Organisation und Durchführung von Mitglieder- und Jury-Exkursionen
• Betreuung der Artothek des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft
• Kontinuierliche Pflege der Onlinepräsenz von ars viva und Jahresring
• Mitarbeit im Arbeitskreis Kulturelle Bildung (anteilig), Betreuung von Projekten und Vorhaben des Arbeitskreises und Zusammenarbeit mit dessen Mitgliedern und Arbeitspartnern
• Mitarbeit bei Veranstaltungen des Kulturkreises (z. B. Jahrestagung, Deutscher Kulturförderpreis) sowie Querschnittsaufgaben

Wir erwarten:

• Abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte / Kunstwissenschaften oder des Kulturmanagements / der Kulturwirtschaft
• Kenntnisse insbesondere der zeitgenössischen Bildenden Kunst sowie des Kunstbetriebes und Nachweise über entsprechende Qualifikationen sowie praktische Erfahrungen
• Interesse an unternehmerischer Kulturförderung und kulturpolitischen Fragestellungen im Feld der Bildenden Kunst und der Kulturellen Bildung
• Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten sowie ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Freude am selbstständigen Arbeiten
• Ausgezeichnetes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
• Englisch in Wort und Schrift
• Serviceorientierung und kommunikativer Arbeitsstil
• Versierter Umgang mit Office-Programmen, Internet, CM-Systemen und Social Media
• Erste Erfahrungen bei der Erstellung von Publikationen, Veranstaltungs- und Ausstellungsmanagement sind wünschenswert


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 28. Mai 2018 ausschließlich per E-Mail an:

Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V.
z. H. Frau Mathilda Legemah
Ltg. Programmbereich Bildende Kunst
Breite Straße 29
D-10178 Berlin
Tel. +49 (0) 30 / 20 28 - 1531
Fax +49 (0) 30 / 20 28 - 2531
m.legemah@kulturkreis.eu
www.kulturkreis.eu

Berlin, Mai 2018


Praktika

Die Geschäftsstelle des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft in Berlin sucht zur Unterstützung ihrer Arbeit eine/n Praktikantin/en für den Zeitraum 11. Juni 2018 bis 10. September 2018 (eine Verlängerung ist bei Vorlage des Pflichtpraktikum-Nachweises möglich).

Bewerbungsschluss: 11. Mai 2018

Aufgaben/Projekte:

Veranstaltungsorganisation im Rahmen der Kulturkreisarbeit (u. a. Programmkoordination, Recherche möglicher neuer Mitgliedsunternehmen, Einladungsmanagement, Betreuung von  Publikationen)
Vor- und Nachbereitung von Sitzungen der Kulturkreis-Gremien und -Arbeitskreise (u. a. Einladungsmanagement, Organisation, Recherche und Vorbereitung der Sitzungsunterlagen, Referentenanfrage und -betreuung, Mitgliederbetreuung)
Allgemeine Büroarbeiten, Telefondienst etc.

Wir suchen:

Studierende der Geisteswissenschaften, Kunstwissenschaften, Rechtswissenschaften, des Kulturmanagements oder der Betriebswirtschaftslehre, die am Ende ihres Studiums stehen und sich mit dem Themengebiet „Kultur und Wirtschaft" beschäftigt haben und über erste praktische Erfahrungen, idealerweise sowohl in Unternehmen als auch in Non-Profit-Organisationen, verfügen. Notwendige Voraussetzungen sind zudem: sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen, die Fähigkeit zu strukturiertem und selbstständigen Arbeiten und Teamfähigkeit.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen sowie aktueller Immatrikulationsbescheinigung ausschließlich per E-Mail an:

Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V.
Herrn Marco Lieske, m.lieske@kulturkreis.eu



Weiter zu:

Jahrestagung 1954 in Bamberg © Kulturkreis

Geschichte

ACC-Tagung, Hamburg 2016 © Henning Rogge

Organisation

Haus der deutschen Wirtschaft © Kulturkreis

Geschäftsstelle

Logo Kulturkreis © Kulturkreis




Kontakt