Jobs

Aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie hier.

Haus der Deutschen Wirtschaft © Marco Lieske

Stellenausschreibung

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V.
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Referent/in Programmbereich Musik (m/w/d)

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft ist die traditionsreichste Institution für unternehmerische Kulturförderung in Deutschland. Mit den Beiträgen und Spenden seiner Mitglieder – darunter die führenden Unternehmen Deutschlands – fördert der Kulturkreis seit 1951 junge Künstler in den Bereichen Architektur, Bildende Kunst, Literatur und Musik. Als bundesweites unabhängiges Netzwerk vereint er kulturell engagierte Unternehmen, Wirtschaftsverbände, unternehmensnahe Stiftungen und Unternehmerpersönlichkeiten. Er thematisiert unternehmerische Kulturförderung, vertritt kulturpolitische Interessen seiner Mitglieder und setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der Kunst und Kultur als unverzichtbare Ressourcen verstanden werden.

Im Programmbereich Musik realisiert der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft seit 2007 im Zusammenwirken mit seinem Gremium Musik sowie mit externen Partnern den jährlichen Musikwettbewerb "Ton & Erklärung". Junge Musiker sind dabei aufgefordert, sowohl durch herausragende künstlerische Darbietungen als auch durch die verbale Vermittlung ihrer musikalischen Interpretation zu überzeugen. Darüber hinaus unterhält der Kulturkreis zahlreiche Kooperationen mit Musikfestivals und anderen Musikinstitutionen und setzt sich für Auftrittsmöglichkeiten seiner Preisträger ein.

Der/die Programmreferent/in betreut die Arbeit des Kulturkreises im Programmbereich Musik und unterstützt außerdem die Geschäftsführung bei der Mitgliederbetreuung und bei diversen Querschnittsaufgaben im Kulturkreis der deutschen Wirtschaft.

Aufgaben:

  • Wahrnehmung aller Aufgaben im Programmbereich Musik

  • Planung und Organisation des jährlichen Musikwettbewerbs "Ton & Erklärung"

  • Zusammenarbeit mit Musikhochschulen, Pre-Colleges u. a. Musikinstitutionen, Preisträgern, Juroren und Arbeitspartnern des Programmbereiches Musik des Kulturkreises

  • Zusammenarbeit mit dem Gremium Musik des Kulturkreises, insbesondere mit dessen Vorsitzenden, ebenso Vor- und Nachbereitung von Zusammenkünften des Gremiums, etc.

  • Budgetplanung und -kontrolle

  • Planung und Management von Konzerten und Musik-Projekten des Kulturkreises

    (z. B. Preisträgerkonzerte, Konzerte in deutschen Botschaften im Ausland)

  • Akquise von Spenden und Sponsoren sowie Zusammenarbeit mit Förderern des Programmbereiches Musik

  • Mitarbeit bei der Organisation und Realisation von Veranstaltungen und Projekten des Kulturkreises, z. B. Jahrestagung, Deutscher Kulturförderpreis, etc.

  • Mitarbeit bei der Mitgliederbetreuung sowie bei Querschnittsaufgaben

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium des Kulturmanagements/der Kulturwirtschaft, des Musik- und Kulturmanagements oder eines für das Aufgabeprofil relevanten Faches

  • Sehr gute Fähigkeiten im Kultur- und Veranstaltungsmanagement sowie in der Kulturkommunikation

  • Ausgeprägte Kenntnisse und Wertschätzung der Klassischen Musik

  • Gute Kenntnisse der Musikhochschul- und Musikförderlandschaft in Deutschland

  • Servicementalität und kommunikativer Arbeitsstil

  • Ausgezeichnetes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen

  • Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten sowie ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Freude am selbstständigen Arbeiten

  • Versierter Umgang mit Office-Programmen, Internet, CM-Systemen und Social Media

  • Englisch in Wort und Schrift

  • Erfolgreich absolvierte Praktika oder erste berufliche Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement Klassischer Musik sind von Vorteil.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 15. September 2019, ausschließlich per E-Mail in einem einzigen PDF-Dokument, an:

Kulturkreis der deutschen Wirtschaft e. V.
z. H. Frau Sabrina Schleicher
Referentin Kommunikation
Breite Straße 29
D-10178 Berlin
s.schleicher@kulturkreis.eu
www.kulturkreis.eu


Praktika

Die Geschäftsstelle des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft in Berlin sucht zur Unterstützung ihrer Arbeit einen Studierenden (w/m/d) für ein Praktikum im Zeitraum 5. August bis 4. November 2019 (eine Verlängerung ist bei Vorlage des Pflichtpraktikum-Nachweises möglich).

Bewerbungsschluss: 21. Juli 2019

Aufgaben/Projekte:

  • Vorbereitung und Durchführung der 68. Jahrestagung des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft vom 11. bis 13. Oktober 2019 in Leipzig (u. a. Unterstützung beim Anmeldemanagement, redaktionelle Zuarbeit für tagungsbegleitende Drucksachen, Tagungslogistik, Ansprechpartner für Mitglieder und Kooperationspartner)

  • Vor- und Nachbereitung von Sitzungen der Kulturkreis-Gremien und -Arbeitskreise (u. a. Einladungsmanagement, Organisation, Recherche und Vorbereitung der Sitzungsunterlagen, Referentenanfrage und -betreuung, Mitgliederbetreuung)

  • Regelmäßige Aktualisierung und Pflege der Kulturkreis-Homepage und des Facebook-Auftritts des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft


Das Praktikum ist Vollzeit und wird mit einer monatlichen Aufwandsentschädigung vergütet. Darüber hinaus werden die Kosten für das BVG-Monatsticket übernommen.


Wir suchen:

Studierende der Geisteswissenschaften, Kunstwissenschaften, Rechtswissenschaften, des Kulturmanagements oder der Betriebswirtschaftslehre, die am Ende ihres Studiums stehen und sich mit dem Themengebiet "Kultur und Wirtschaft" beschäftigt haben und über erste praktische Erfahrungen, idealerweise sowohl in Unternehmen als auch in Non-Profit-Organisationen, verfügen. Notwendige Voraussetzungen sind zudem: sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen, die Fähigkeit zu strukturiertem und selbstständigen Arbeiten und Teamfähigkeit.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen sowie aktueller Immatrikulationsbescheinigung ausschließlich per E-Mail an:

Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V.
Herrn Marco Lieske, m.lieske@kulturkreis.eu



Weiter zu:

Jahrestagung 1954 in Bamberg © Kulturkreis

Geschichte

ACC-Tagung, Hamburg 2016 © Henning Rogge

Organisation

Haus der deutschen Wirtschaft © Kulturkreis

Geschäftsstelle

Logo Kulturkreis © Kulturkreis




Kontakt