Ton & Erklärung 2018

Gesangswettbewerb 20. bis 23. Juni 2018

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. richtet in Kooperation mit der Bayer AG und den Bayer Philharmonikern (Finalrunde) vom 20. bis 23. Juni 2018 seinen Wettbewerb "Ton & Erklärung" im Fach Gesang im Erholungshaus Leverkusen aus. 


Wettbewerbsprofil

Anna Buchberger © Anna Meuer

2018 erhalten Sängerinnen und Sänger die Möglichkeit, sich einer renommierten Jury und einem breiten Publikum zu präsentieren. Beurteilt werden künstlerische Leistung, musikalische Gestaltung und Bühnenpräsenz sowie Vermittlung des Werks in Form eines individuellen Moderationsbeitrags. Erwartet werden allgemeinverständliche, persönliche Anmoderationen, die den Zugang zum jeweiligen Werk deutlich machen und eine Brücke zum Publikum schlagen. Die Wortbeiträge erfolgen in deutscher oder in englischer Sprache ab der 2. Runde.


Orchesternoten  „Ton & Erklärung" 2008 © D. Butzmann

Teilnahmebedingungen & Anmeldung 

Teilnahmeberechtigt sind SängerInnen, die zum Zeitpunkt des Wettbewerbs zwischen 17 und 30 Jahre alt sind und an einer deutschen Hochschule studieren bzw. deutsche Staatsbürger sind und im Ausland studieren. Mehr...

5. April 2018
Anmeldefrist

20. bis 23. Juni 2018
Wettbewerb in Leverkusen


Jury

Jury Gesangswettbewerb 2010 © Mechthild Schneider

KS Prof. Brigitte Fassbaender, Juryvorsitz
Prof. Christoph Meyer, Generalintendant Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg
KS Prof. Christiane Iven, Hochschule für Musik und Theater München
Thorsten Schmidt, Intendant "Heidelberger Frühling"
Helga Machreich, Managing Director "Machreich Artists Management"
Tobias Hasan, Künstlerischer Betriebsdirektor Staatsoper Berlin
Dr. Eleonore Büning
, Musikjournalistin
Dr. Franziska Nentwig, Geschäftsführerin Kulturkreis der deutschen Wirtschaft, Berlin
Gremium Musik, Kulturkreis der deutschen Wirtschaft, Berlin


Notenständer „Ton & Erklärung“ 2017 © Sima Dehgani

Repertoire & Ablauf

Workshop Musikvermittlung
Mittwoch, 20. Juni 2018

1. Runde (mit Klavier)
Donnerstag, 21. Juni 2018

2. Runde (mit Klavier)
Freitag, 22. Juni 2018

Finalrunde (mit Orchester)
Samstag, 23. Juni 2018


Preise

Preisträgerkonzert "Ton & Erklärung" 2017 © Stefan Obermeier

Die beiden Erstplatzierten erhalten Preisgelder im Gesamtwert von 15.000 Euro und die Möglichkeit zu zahlreichen Konzertengagements in der Saison 2019/2020. Mit dem ersten Preis ist auch die Uraufführung einer Auftragskomposition in der Deutschen Oper am Rhein verbunden. Mehr...

 



Weiter zu:

Ton & Erklärung 2017: Die Finalisten Valentino Worlitzsch, Laura Moinian und Friedrich Thiele (v.l.n.r.) © Sima Dehgani

Ton & Erklärung 2017

Ton & Erklärung 2016: Die Finalisten Ronja Sophie Putz, Milena Wilke, Fanglei Liu und Katerina Chatzinikolau (v.l.n.r.)  © Holger Talinski

Ton & Erklärung 2016

"Ton und Erklärung" 2015: Dr. Clemens Börsig, Anna Buchberger (2. Platz), Elisabeth Brauß (1. Preis), Fabian Müller (1. Preis), Prof. Dr. Edward G. Krubasik (v.l.n.r.) © Felix Grünschloss

Frühere Preisträger