Frühere Preisträger & Auftragskomposition

Elena Harsányi, KS Prof. Brigitte Fassbaender, Stefan Astakhov © peuserdesign
Ton & Erklärung 2017: Die Finalisten Valentino Worlitzsch, Laura Moinian und Friedrich Thiele (v.l.n.r.) © Sima Dehgani

2018: Gesang

2. Preis: Stefan Astakhov
2. Preis: Elena Harsány

Auftragskomposition:
Max-Lukas Hundelshausen

2017: Violoncello

1. Preis: Friedrich Thiele
2. Preis: Valentino Worlitzsch

Auftragskomposition:
Kaan Bulak

 






2016: Violine

1. Preis: Milena Wilke
2. Preis: Fanglei Liu

Auftragskomposition:
Zeynep Gedizlioglu

2015: Klavier

1. Preis: Elisabeth Brauß/ Fabian Müller
2. Preis: Anna Buchberger

Auftragskomposition:
Michael Denhoff

2014: Gesang

1. Preis: Elsa Dreisig
2. Preis: Menna Cazel Davies

Auftragskomposition:
SJ Hanke

2013: Violoncello

1. Preis: Charles-Antoine Duflot
2. Preis: Nadège Rochat
Bes. Anerkennung: Katharina Jäckle

Auftragskomposition:
Isabel Mundry

2012: Violine

1. Preis: Marie Claudine Papadopoulos
2. Preis: Marie Stéphanie Radauer
Bes. Anerkennung: Albrecht Menzel

Auftragskomposition:
Violeta Dinescu

2011: Klavier

1. Preis: Fabio Martino
2. Preis: Janka Simowitsch
Bes. Anerkennung: Aaron Pilsan

Auftragskomposition:
York Höller

2010: Gesang

1. Preis: Hanna-Elisabeth Müller
2. Preis: Katharina Hagopian

Auftragskomposition:
Moritz Eggert

2009: Violoncello

1. Preis: Valentin Radutiu
2. Preis: Tobias Bäz

Auftragskomposition:
Peter Ruzicka

2008: Violine

1. Preis: Sinn Yang
2. Preis: Almuth Siegel

Auftragskomposition:
Jörg Widmann

2007: Klavier

1. Preis: Clemens Berg
2. Preis: Natalia Ehwald/ Helge Aurich

Auftragskomposition:
Manfred Trojahn

Liste aller Preisträger von 1953-2019.



Weiter zu:

Milena Wilke © Holger Talinski

Ton & Erklärung 2020

Preisträger 2019 © Philipp Kirschner

Ton & Erklärung 2019

Dämpfer © peuserdesign

Konzerttermine Musikpreisträger