Musikwettbewerb
Ton & Erklärung

Tuba (Detail) © Sima Dehgani

Der Kulturkreises fördert bereits seit 1953 junge, musikalische Talente. Seit 2007 schreibt er in Kooperation mit den ARD-Rundfunkanstalten den jährlich stattfindenden Wettbewerb "Ton & Erklärung" aus. Dieser wechselt in den Fächern Klavier, Violine, Violoncello und Gesang. Die Teilnehmer sind dabei aufgefordert, sowohl durch herausragende künstlerische Leistungen als auch durch die verbale Vermittlung ihrer musikalischen Interpretationen zu überzeugen. Eine Fachjury sowie das Musikgremium des Kulturkreises nominieren die Preisträger. Neben Preisgeldern in einer Gesamthöhe von 15.000€, erhalten die Gewinner die Möglichkeit zur Uraufführung einer Auftragskomposition sowie zu zahlreichen Konzertengagements.

Ton & Erklärung 2017: Die Finalisten Valentino Worlitzsch, Laura Moinian und Friedrich Thiele (v.l.n.r.) © Sima Dehgani

Ton & Erklärung 2017

Elsa Dreisig © Alexander Schmidt

Ton & Erklärung 2018

Ton & Erklärung 2016: Die Finalisten Ronja Sophie Putz, Milena Wilke, Fanglei Liu und Katerina Chatzinikolau (v.l.n.r.)  © Holger Talinski

Ton & Erklärung 2016

"Ton und Erklärung" 2015: Dr. Clemens Börsig, Anna Buchberger (2. Platz), Elisabeth Brauß (1. Preis), Fabian Müller (1. Preis), Prof. Dr. Edward G. Krubasik (v.l.n.r.) © Felix Grünschloss

Frühere Preisträger