Shida Bazyar

Shida Bazyar © Tabea Treichel
Shida Bazyar, geboren 1988 in Hermeskeil, studierte Literarisches Schreiben in Hildesheim und war, neben dem Schreiben, viele Jahre in der Jugendbildungsarbeit tätig. Ihr Debütroman "Nachts ist es leise in Teheran" erschien 2016 und wurde u. a. mit dem Bloggerpreis für Literatur, dem Ulla-Hahn-Autorenpreis und dem Uwe-Johnson-Förderpreis ausgezeichnet und in mehrere Sprachen übersetzt.

Leseprobe aus Shida Bazyars Roman "Drei Kameradinnen" (Kiepenheuer & Witsch 2021)