Nancy Hünger

Nancy Hünger © Felix Wilhelm
Nancy Hünger, geboren 1981, studierte Freie Kunst an der Bauhaus-Universität Weimar und verschrieb sich danach ganz der Literatur. Sie lebt als freie Autorin und Bibliomanin in Erfurt. Im Herbst 2008 erhielt sie ein Hermann-Lenz-Stipendium, 2012 das Dürener Förderstipendium Lyrik. Im Jahre 2011 war sie Jenaer Stadtschreiberin, 2013 Stipdendiatin des Künstlerhauses Edenkoben. Im Jahre 2014 erhielt Nancy Hünger den Caroline-Schlegel-Förderpreis der Stadt Jena für einen Essay zur Erzählung "Alte Abdeckerei" von Wolfgang Hilbig, 2015 das Thüringer Literaturstipendium Harald Gerlach.

Leseprobe aus Nancy Hüngers Werk "4 Uhr kommt der Hund. Ein unglückliches Sprechen" (edition AZUR 2020)