Maren Kames

Maren Kames © Mathias Bothor
Maren Kames, geboren 1984 in Überlingen am Bodensee.
Sie studierte Kulturwissenschaften, Philosophie und Theaterwissenschaft, danach am Institut für Literarisches Schreiben in Hildesheim. Für ihr vielbeachtetes Debüt Halb Taube halb Pfau wurde sie mit dem Düsseldorfer PoesieDebütPreis und dem Anna Seghers Preis ausgezeichnet. 2017 erhielt die den Kranichsteiner Literaturförderpreis, 2019 war sie Stipendiatin der Villa Aurora in Los Angeles. Sie übersetzt Theaterstücke und Essays von Sivan Ben Yishai und lebt in Berlin.

Leseprobe aus Maren Kames Lyrikband "Luna Luna" (Secession 2019)