Nora Bossong

Leseprobe aus Kreuzzug mit Hund

Nora Bossong ©  Heike Steinweg
Nora Bossong, 1982 in Bremen geboren, studierte in Berlin, Leipzig und Rom Philosophie und Komparatistik. Im Hanser Verlag erschienen "Sommer vor den Mauern" (Gedichte, 2011), "Gesellschaft mit beschränkter Haftung" (Roman, 2012), "Schnelle Nummer" (Hanser Box, 2014), "36,9 Grad" (Roman, 2015) und "Rotlicht" (2017). Nora Bossong wurde unter anderem mit dem Peter-Huchel-Preis, dem Kunstpreis Berlin und dem Roswitha-Preis ausgezeichnet.