Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert seit 1951 Kunst und Kultur und setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der Kultur als unverzichtbare Ressource verstanden wird.
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert Künstler in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik und bietet seinen Mitgliedsunternehmen Service und Beratung in den Bereichen Kultursponsoring, Corporate Collecting, kulturelle Bildung und auswärtige Kultur.
Zu den Mitgliedern des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft zählen die bedeutendsten deutschen Unternehmen.
Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen und Veranstaltungshinweise des Kulturkreises.
Hier finden Sie Pressemitteilungen und Dossiers des Kulturkreises.
Aktuelles
Über uns
Programmbereiche
Mitglieder
Presse / Publikationen
Videos
Gremium Architektur
Gremium Literatur
Gremium Darstellende Kunst
Gremium Bildende Kunst
Gremium Musik
Arbeitskreis Kultursponsoring
Arbeitskreis Corporate Collecting
Arbeitskreis Kulturelle Bildung
Arbeitskreis Ausland für Kulturelle Aufgaben
CSR und CCR
Deutscher Kulturförderpreis
Grundsatzförderung
Kulturpolitik

Deutscher Kulturförderpreis 

Unternehmerisches Kulturengagement spielt für den Kulturstandort Deutschland eine wichtige Rolle. Dieses Engagement soll bestärkt werden und zur Nachahmung anregen. Daher vergibt der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. gemeinsam mit seinen Partnern Süddeutsche Zeitung und Handelsblatt seit 2006 jährlich den Deutschen Kulturförderpreis – die einzige bundesweite Auszeichnung für unternehmerisches Kulturengagement.

 
  
Impressionen der vergangenen Preisverleihungen

Bewertungskriterien
Eine hochkarätige Jury beurteilt die eingereichten Projekte nach Kriterien, wie der kulturellen Relevanz, der Kreativität des Förderkonzepts sowie dessen Nachhaltigkeit und Wirkung in der Öffentlichkeit. Die Bewertung richtet sich nicht nach der Höhe der Förderausgaben, sondern berücksichtigt die individuelle Unternehmenssituation. Der Preis wird in den drei Kategorien große, mittlere und kleine Unternehmen vergeben.

Bewerbung
Die Ausschreibung erfolgt jeweils im Frühjahr des Jahres und richtet sich an Firmen jeder Größe und Branche, die sich neben ihrem Kerngeschäft kulturell engagieren. Die Ausschreibung für das Jahr 2016 startet nach Ostern. Bewerben können Sie sich mit einem exemplarischen Kulturförderprojekt der vergangenen 24 Monate. Die Einreichung ist mit keinerlei Teilnahme- oder Bearbeitungsgebühren verbunden.

Bei Interesse und Fragen rund um den Preis wenden Sie sich gerne an die zuständige Referentin Dorine Wolf (d.wolf@kulturkreis.eu, 030/2028-1506). Verlängerter Bewerbungsschluss für den Deutschen Kulturförderpreis 2016 ist der 30.6.16.

Im Rahmen einer feierlichen Gala werden die Preise Ende November 2016 in Frankfurt am Main verliehen. Auf Einladung des diesjährigen Hauptförderers, der PricewaterhouseCoopers AG, findet die Preisverleihung im Tower 185 statt.

Download

pdf Bewerbungsformular 

pdf Informationen zur
      Ausschreibug