Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert seit 1951 Kunst und Kultur und setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der Kultur als unverzichtbare Ressource verstanden wird.
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert Künstler in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik und bietet seinen Mitgliedsunternehmen Service und Beratung in den Bereichen Kultursponsoring, Corporate Collecting, kulturelle Bildung und auswärtige Kultur.
Zu den Mitgliedern des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft zählen die bedeutendsten deutschen Unternehmen.
Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen und Veranstaltungshinweise des Kulturkreises.
Hier finden Sie Pressemitteilungen und Dossiers des Kulturkreises.
Aktuelles
Über uns
Programmbereiche
Mitglieder
Presse / Publikationen
Videos
Gremium Architektur
Gremium Literatur
Gremium Darstellende Kunst
Gremium Bildende Kunst
Gremium Musik
Arbeitskreis Kulturförderung
Arbeitskreis Corporate Collecting
Arbeitskreis Kulturelle Bildung
Arbeitskreis Ausland für Kulturelle Aufgaben
CSR und CCR
Deutscher Kulturförderpreis
Grundsatzförderung
Kulturpolitik
Vorteile für Mitglieder
Veranstaltungen
Stimmen zum Kulturkreis

Ingeborg Steifensand.jpg

 

Ingeborg Steifensand, Mitglied

Für mich ist Kultur ein kosmopolitisches  Phänomen, dessen Veränderungen uns alle betreffen. Darum ist für mich die tägliche Auseinandersetzung  wichtig. Die Kunst ist ein unverzichtbarer Part davon, denn Kunst regt unsere Sinne an. Ohne Kunst gäbe es in unserer Gesellschaft keine Dynamik und keine Empathie. Überlieferte wie auch gegenwärtige Kunst bedürfen Würdigung, Interpretation und Kommunikation – dazu einen kleinen Beitrag zu leisten, ist für mich eine Aufgabe.

 

 

Der Kulturkreis bietet die Möglichkeit, bundesweit an der Förderung  junger Künstler und Diskussionen kultureller Belange teilzunehmen. Jede Begegnung schafft Erinnerung.
Beispielhaft für mich: Die Fahrt mit dem „Dampf-Ross“ von Chemnitz nach Freiberg im letzten Jahr, bestens versorgt mit „doggy-bag“ und  angeregter Unterhaltung  über Architektur und Städteplanung der Zukunft.