Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert seit 1951 Kunst und Kultur und setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der Kultur als unverzichtbare Ressource verstanden wird.
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert Künstler in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik und bietet seinen Mitgliedsunternehmen Service und Beratung in den Bereichen Kultursponsoring, Corporate Collecting, kulturelle Bildung und auswärtige Kultur.
Zu den Mitgliedern des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft zählen die bedeutendsten deutschen Unternehmen.
Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen und Veranstaltungshinweise des Kulturkreises.
Hier finden Sie Pressemitteilungen und Dossiers des Kulturkreises.
Aktuelles
Über uns
Programmbereiche
Mitglieder
Presse / Publikationen
Videos
Wer wir sind
Was wir tun
Stellenangebote

Förderung 

Originäre Aufgabe des Kulturkreises ist die unmittelbare Künstlerförderung. In fünf Gremien – Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik – setzen sich Mitglieder des Kulturkreises und Fachberater unter dem Vorsitz bekannter Unternehmerpersönlichkeiten mit der Arbeit junger Künstler auseinander und prämieren herausragende Leistungen. Der Kulturkreis vergibt folgende Preise:

Architekturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft
„ars viva“-Preis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft
Dramatikerpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft
Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft
Musikpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft

Alle Preise verstehen sich grundsätzlich als Nachwuchspreise. Allerdings müssen die Kandidaten ihre künstlerische Qualifikation zuvor belegt haben. Dies geschieht in der Regel in Form von Wettbewerben oder Ausschreibungen des Kulturkreises, die jeweils einem thematischen Schwerpunkt unterliegen. Initiativbewerbungen sind nicht möglich.

In jedem Förderbereich werden alljährlich ein Hauptpreis und ein Förderpreis vergeben. Ausnahmen hiervon sind der Dramatikerpreis der deutschen Wirtschaft, der nur an einen Autor vergeben wird, sowie der ars viva-Preis der deutschen Wirtschaft, der an zwei bis vier Künstler vergeben wird. Bis 2007 hat der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft einen Literatur-Preis für das künstlerische Lebenswerk vergeben, den
Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft.

Über die Förderung in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik hinaus initiiert der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im Rahmen der sogenannten Grundsatzförderung richtungweisende Kulturprojekte mit modellbildendem Charakter.

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. fördert junge Künstler in den Bereichen Musik, Darstellende Kunst, Literatur, Architektur und Bildende Kunst ausschließlich im Rahmen von eigenen Wettbewerben. Projekte oder Förderanträge können beim Kulturkreis nicht eingereicht werden, Stipendien werden nicht vergeben. Fördersuchenden empfiehlt der Kulturkreis das Portal www.kulturfoerderung.org. Mit dem Deutschen InformationsZentrum Kulturförderung bieten die Kulturstiftung der Länder, der Bundesverband Deutscher Stiftungen und der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI diese Internetdatenbank für Förderungssuchende und Förderer im Kultursektor an. Das Portal gibt einen Überblick über kulturfördernde Stiftungen, Unternehmen und Initiativen in Deutschland. Das Angebot richtet sich an alle Akteure im Bereich Kunst und Kultur: sowohl an Kunst- und Kulturschaffende und Institutionen mit Zuwendungsbedarf als auch an potentielle Förderer sowie kunst- und kulturpolitische Institutionen, Serviceeinrichtungen und Kulturredaktionen.

Download
pdf Preisträger bis 2016