Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert seit 1951 Kunst und Kultur und setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der Kultur als unverzichtbare Ressource verstanden wird.
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert Künstler in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik und bietet seinen Mitgliedsunternehmen Service und Beratung in den Bereichen Kultursponsoring, Corporate Collecting, kulturelle Bildung und auswärtige Kultur.
Zu den Mitgliedern des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft zählen die bedeutendsten deutschen Unternehmen.
Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen und Veranstaltungshinweise des Kulturkreises.
Hier finden Sie Pressemitteilungen und Dossiers des Kulturkreises.
Aktuelles
Über uns
Programmbereiche
Mitglieder
Presse / Publikationen
Videos
Gremium Architektur
Gremium Literatur
Gremium Darstellende Kunst
Gremium Bildende Kunst
Gremium Musik
Arbeitskreis Kulturförderung
Arbeitskreis Corporate Collecting
Arbeitskreis Kulturelle Bildung
Arbeitskreis Ausland für Kulturelle Aufgaben
CSR und CCR
Deutscher Kulturförderpreis
Grundsatzförderung
Kulturpolitik
Vorteile für Mitglieder
Veranstaltungen
Stimmen zum Kulturkreis

Migros und das Kulturprozent

Migros ist der größte Einzelhandelskonzern und der größte private Arbeitgeber in der Schweiz. Die Förderung von Kultur gehört neben dem Kerngeschäft gleichberechtigt zu den Unternehmenszielen von Migros: Der Unternehmensgründer Gottlieb Duttweiler hat in den Statuten des Unternehmens fest verankert, dass ein Prozent des Großhandelsumsatzes des Migros-Genossenschafts-Bundes und ein halbes Prozent des Umsatzes in den regionalen Genossenschaften für Kultur, Soziales und Bildung ausgegeben werden müssen. Bei Migros ist Kulturarbeit daher sehr viel tiefer im Unternehmen verankert als bei den meisten anderen Unternehmen.

Das so genannte „Migros-Kulturprozent“ fördert neben Hochkultur auch ganz entschieden regionale Kultur und Bildung; zudem sind die Migros-Klubschulen der größte Träger von Erwachsenenbildung in der Schweiz.

Diese Breite ist auch dem auf Gottlieb Duttweiler zurückgehenden Verständnis von kultureller Verantwortung geschuldet: der Verantwortung, für alle Menschen im Land da zu sein. Bei Migros ist man sich einig, dass man sich bei der Vergabe der Kulturprozent-Mittel auf Kulturförderung im engeren Sinne konzentriert und aus Projekten wie Musical-Veranstaltungen oder Stadion-Opern mit Startenören, in denen sich klassische Sponsoren engagieren, heraushält.

Die Kulturförderung ist ein bedeutender Faktor der Identität und des positiven Image des Unternehmens: Sie gehört genauso zu ihm wie die Produkte, die es vertreibt.
 

 

 

Download
pdf Unternehmensreportage Migros