Kulturkreis
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert seit 1951 Kunst und Kultur und setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der Kultur als unverzichtbare Ressource verstanden wird.
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert Künstler in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik und bietet seinen Mitgliedsunternehmen Service und Beratung in den Bereichen Kultursponsoring, Corporate Collecting, kulturelle Bildung und auswärtige Kultur.
Zu den Mitgliedern des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft zählen die bedeutendsten deutschen Unternehmen.
Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen und Veranstaltungshinweise des Kulturkreises.
Hier finden Sie Pressemitteilungen und Dossiers des Kulturkreises.
Aktuelles
Über uns
Programmbereiche
Mitglieder
Presse / Publikationen
Videos
Gremium Architektur
Gremium Literatur
Gremium Darstellende Kunst
Gremium Bildende Kunst
Gremium Musik
Arbeitskreis Kultursponsoring
Arbeitskreis Corporate Collecting
Arbeitskreis Kulturelle Bildung
Arbeitskreis Ausland für Kulturelle Aufgaben
CSR und CCR
Deutscher Kulturförderpreis
Grundsatzförderung
Kulturpolitik

Die Preisträger 2014

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. verleiht seinen Architekturpreis 2014 an Lena Matheis und Christina Radtke von der HafenCity Universität Hamburg für ihren Entwurf „It’s U Turn“. Der 2. Preis geht an Thies Wacker von der Technischen Universität Braunschweig für seine Arbeit „Urban Factory”. Eine Anerkennung erhalten Cedric Odermatt und Tobias Uhlmann von der HafenCity Universität Hamburg für ihre Arbeit „Unité“. Das Preisgeld beläuft sich auf insgesamt 10.000 Euro.


Zu den Ergebnissen sagte Oliver Hermes, Vorstandsvorsitzender der WILO SE und Mitglied der diesjährigen Jury: „Alle eingereichten Entwürfe überzeugen mit facettenreichem Know-how in Sachen Industrie-Architektur und zeigen die immense Kreativität der Studenten“.

architekturpreistrger_2014_web.jpg
Die Gewinner Lena Matheis und Christina Radtke vor ihrem Entwurf It's U Turn" Foto: Tyzian Masik

Lena Matheis und Christina Radtke

mit dem Entwurf: „It’s U Turn“

HafenCity Universität Hamburg (Lehrstuhl für Entwerfen und Gebäudelehre, Prof. Klaus Sill)
(Architekturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft, honoriert mit 6000 €) 

 

thies_wacker_web.jpg
Der Gewinner des 2. Preises Thies Wacker vor seinem Entwurf "Urban Factory"
Foto: Tyzian Masik

Thies Wacker
mit dem Entwurf: „Urban Factory“

Technische Universität Braunschweig (Lehrstuhl für Baukonstruktion und Entwerfen, Prof. Werner Kaag )
(2. Preis, honoriert mit 3000 €)

 

odermatt_uhlmann_web.jpg
Eine Anerkennung erhalten Cedric Odermatt und Tobias Uhlmann für ihren Entwurf "Unité"
Foto: Tyzian Masik

Cedric Odermatt und Tobias Uhlmann
mit dem Entwurf: „Unité“

HafenCity Universität Hamburg (Lehrstuhl für Entwerfen und Gebäudelehre, Prof. Klaus Sill)
(Anerkennung, honoriert mit 1000 €)


Weitere Informationen finden Sie in der Pressemeldung.