Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert seit 1951 Kunst und Kultur und setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der Kultur als unverzichtbare Ressource verstanden wird.
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert Künstler in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik und bietet seinen Mitgliedsunternehmen Service und Beratung in den Bereichen Kultursponsoring, Corporate Collecting, kulturelle Bildung und auswärtige Kultur.
Zu den Mitgliedern des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft zählen die bedeutendsten deutschen Unternehmen.
Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen und Veranstaltungshinweise des Kulturkreises.
Hier finden Sie Pressemitteilungen und Dossiers des Kulturkreises.
Aktuelles
Über uns
Programmbereiche
Mitglieder
Presse / Publikationen
Videos

Die Shortlist für den Literaturpreis 2013 in der Sparte Prosa

Das Gremium Literatur des Kulturkreises hat dreizehn Autoren für die Shortlist des Literaturpreises 2013 in der Sparte Prosa nominiert.  

Marica Bodrožić Kirschholz und alte Gefühle

Nora Bossong Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Patrick Findeis Wo wir uns finden

Anna Katharina Hahn Am schwarzen Berg

Sabrina Janesch Ambra

Husch Josten Das Glück von Frau Pfeiffer
Inger-Maria Mahlke Rechnung offen
Angelika Meier Heimlich, heimlich mich vergiss
Annika Reich 34 Meter über dem Meer

Judith Schalansky Der Hals der Giraffe
Clemens J. Setz Indigo
Stephan Thome Fliehkräfte
Benedict Wells Fast genial

Unter den Nominierten wird das Gremium Literatur gemeinsam mit Fachberatern am 15. Mai 2013 den Preisträger ermitteln. Die Preisübergabe findet im Rahmen der 62. Jahrestagung des Kulturkreises am 19. Oktober 2013 in Weimar statt.  

Lesen Sie mit! Auf Facebook können Sie in den nächsten Wochen über Ihren Favoriten abstimmen. Alle Informationen zur Abstimmung finden Sie hier


Marica Bodrožić 

Marica Bodrožić wurde 1973 in Svib/Dalmatien, dem heutigen Kroatien geboren. Sie lebt seit 1983 in Deutschland und schreibt Gedichte, Romane, Erzählungen und Essays. Sie studierte Kulturanthropologie, Psychoanalyse und Slawistik in Frankfurt am Main. Marica Bodrožić schreibt Gedichte, Erzählungen, Romane und Essays. Für ihre Bücher erhielt sie zahlreiche Preise und Stipendien, darunter den Förderpreis für Literatur von der Akademie der Künste in Berlin und den Kulturpreis Deutsche Sprache. Marica Bodrožić lebt als freie Schriftstellerin in Berlin. 2012 erschien ihr Roman Kirschholz und alte Gefühle. Leseprobe

bodrozic_kirschholz2.jpg  




  

 




Marica Bodrožić
Kirschholz und alte Gefühle
Roman
Luchterhand Verlag, 2012


Nora Bossong

Nora Bossong wurde 1982 in Bremen geboren. Sie besuchte das Deutsche Literaturinstitut in Leipzig und studiert Kulturwissenschaft, Philosophie und Komparatistik an der Humboldt Universität Berlin und der Universität Potsdam. 2006 erschien ihr Debütroman Gegend, 2009 ihr zweiter Roman Webers Protokoll. 2012 erschien Gesellschaft mit beschränkter Haftung beim Hanser Verlag. Leseprobe

bossong_cover.jpg  



 

 

  




Nora Bossong
Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Roman
Hanser Verlag, 2012


Patrick Findeis

Patrick Findeis, geboren 1975 in Heidenheim an der Brenz, lebt als freier Autor in Berlin. Nach Handwerkslehre und Abitur auf dem zweiten Bildungsweg studierte er Komparatistik, Psychologie und Kommunikationsforschung. Findeis ist Absolvent des Deutschen Literaturinstituts Leipzig und erhielt für sein literarisches Werk schon vielfach Auszeichnungen, zuletzt 2011 ein Aufenthaltsstipendium der Villa-Aurora-Stiftung in Los Angeles. Für seinen Debütroman Kein schöner Land wurde er u.a. 2008 mit dem 3sat-Literaturpreis in Klagenfurt bedacht. Wo wir uns finden ist sein zweiter Roman und erschien 2012 bei der DVA. Leseprobe

findeis_cover.jpg  

 

 

 

 
 

Patrick Findeis
Wo wir uns finden
Roman
DVA, 2012


Anna Katharina Hahn

Anna Katharina Hahn wurde 1970 geboren 1970. Sie studierte Germanistik, Anglistik und Volkskunde an der Universität Hamburg und lebt heute mit Familie in Stuttgart. 2004 nahm sie am Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt teil.  2010 erschien ihr Roman Kürzere Tage. Im selben Jahr wurde sie mit dem Roswitha von Gandersheim-Preis und dem Heimito von Doderer-Preis ausgezeichnet. Der Roman Am schwarzen Berg erschien 2012 bei Suhrkamp. Leseprobe

hahn_cover.jpg  
 


 






 
Anna Katharina Hahn
Am schwarzen Berg
Roman
Suhrkamp Verlag, 2012


Sabrina Janesch

Sabrina Janesch, geboren 1985 in Gifhorn, studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim und Polonistik an der Jagiellonen-Universität Krakau. Seit ihrem Diplom im Sommer 2009 arbeitet sie als Schriftstellerin und Publizistin. Für Katzenberge wurde sie mit dem Mara-Cassens-Preis für das beste Romandebüt des Jahres 2010 ausgezeichnet. Im Aufbau Verlag Berlin erschien 2012 ihr Roman Ambra. Leseprobe

janesch_cover.jpg  
 

 

 







Sabrina Janesch
Ambra
Roman
Aufbau Verlag, 2012


Husch Josten

Husch Josten wurde geboren 1969 in Köln geboren, reist und schreibt als freie Autorin. Ihr erster Roman In Sachen Joseph erschien 2010 bei der Berlin University Press und wurde für den aspekte-Literaturpreis nominiert. 2012 erschien ihr zweiter Roman Das Glück von Frau Pfeiffer. Leseprobe

josten_cover.jpg  


 



 
 

 

Husch Josten
Das Glück von Frau Pfeiffer
Roman
Berlin University Press, 2012

Inger-Maria Mahlke

Inger-Maria Mahlke wurde 1977 in Hamburg geboren, wuchs in Lübeck auf, studierte Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin und arbeitete an verschiedenen Projekten des Lehrstuhls für Kriminologie. Sie ist Preisträgerin des 17. Open Mike 2009 sowie des ersten Klaus-Michael-Kühne-Preises 2010 für ihren Debütroman Silberfischchen. 2012 erhielt sie den Ernst-Willner-Preis bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt. Sie lebt in Berlin. 2013 erschien Ihr Roman Rechnung offen im Berlin Verlag. Leseprobe

mahlke_cover.jpg  

 

 

 
 




Inger-Maria Mahlke
Rechnung offen
Roman
Berlin Verlag, 2012


Angelika Meier

Angelika Meier wurde 1968 geboren. Sie ist promovierte Literaturwissenschaftlerin und arbeitete von 2003 bis 2007 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Freien Universität Berlin. Seit 2008 lebt sie als freie Schriftstellerin in Berlin. 2010 erschien ihr Debütroman England bei diaphanes. Mit ihrem vielbeachteten zweiten Roman Heimlich, heimlich mich vergiss stand sie 2012 auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis. Leseprobe

meier_cover.jpg  





  
  




Angelika Meier
Heimlich, heimlich mich vergiss
Roman
diaphanes, 2012


Annika Reich

Annika Reich wurde 1973 in München geboren und lebt heute in Berlin. Sie arbeitet als Lehrbeauftragte und als Mitarbeiterin der Malerin Katharina Grosse. Sie veröffentlichte diverse kulturwissenschaftliche Essays. Seit 2010 schreibt sie regelmäßig als Fernschreiberin für den Zündfunk auf Bayern 2 und tritt im Kultursalon Geschlossene Gesellschaft in der Volksbühne auf. 2003 erschien die Erzählung Teflon. 2010 folgte bei Hanser der Roman Durch den Wind. 2012 erschien 34 Meter über dem Meer. Leseprobe

reich_cover.jpg  




 






Annika Reich
34 Meter über dem Meer
Roman
Hanser Verlag, 2012

  

Judith Schalansky

Judith Schalansky, geboren 1980 in Greifswald, studierte Kunstgeschichte und Kommunikationsdesign und  lebt als freie Schriftstellerin und Buchgestalterin in Berlin und Frankfurt am Main. Ihr literarisches Debüt legte sie 2008 mit dem Roman Blau steht dir nicht vor. Ihr Roman Der Hals der Giraffe war 2011 für den Wilhelm-Raabe-Literaturpreis nominiert und gehörte im selben Jahr zur Longlist des Deutschen Buchpreises. Leseprobe

schalansky_buchcover_web.jpg  




 






Judith Schalansky
Der Hals der Giraffe - Bildungsroman
Roman
Suhrkamp Verlag, 2011

Clemens J. Setz

Clemens J. Setz wurde 1982 in Graz geboren. Er studierte Mathematik und Germanistik und lebt als Übersetzer und freier Schriftsteller in Graz. 2007 erschien sein Romandebüt Söhne und Planeten. Für seinen Erzählband Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes wurde er 2011 mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Im Suhrkamp Verlag erschien 2012 der Roman „Indigo“. Leseprobe

setz_cover.jpg  

 









Clemens J. Setz
Indigo
Roman
Suhrkamp Verlag, 2012


Stephan Thome

Stephan Thome wurde 1972 in Biedenkopf/Hessen geboren. Er studierte Philosophie, Religionswissenschaft und Sinologie in Berlin, Nanking, Taipeh und Tokio. Sein Roman Grenzgang stand auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2009 und gewann den aspekte-Literaturpreis für das beste Debüt des Jahres. Seit 2011 arbeitet Thome als freier Schriftsteller. 2012 erschien der Roman Fliehkräfte bei Suhrkamp. Leseprobe

thome_cover.jpg  

 









Stephan Thome
Fliehkräfte
Roman
Suhrkamp Verlag, 2012


Benedict Wells

Benedict Wells wurde 1984 in München geboren. Nach dem Abitur 2003 zog er nach Berlin. Dort entschied er sich gegen ein Studium und widmete sich dem Schreiben. Seinen Lebensunterhalt bestritt er mit diversen Nebenjobs. Sein vielbeachtetes Debüt Becks letzter Sommer erschien 2008. Bei Diogenes erschien 2012 der Roman Fast genial. Leseprobe

wells_cover.jpg  



 






Benedict Wells
Fast genial
Roman
Diogenes, 2012


Das Auswahlverfahren 

Alle Mitglieder des Kulturkreises waren eingeladen, sich an der Suche nach dem Preisträger des mit 20.000 Euro dotierten Literaturpreises 2013 in der Sparte Prosa zu beteiligen. Der Preisträger wird am 15. Mai 2013 bekannt gegeben. Die Preisübergabe findet im Rahmen der 62. Jahrestagung des Kulturkreises am 19. Oktober 2013 in Weimar statt.  

Wichtigste Kriterien für die Nominierung

Das Werk sollte hohe literarische Qualität aufweisen und in deutscher Sprache geschrieben sein. Es handelt sich außerdem vorzugsweise um einen Roman, der in den letzten zwei Jahren erschienen und kein Debüt ist.