Kulturkreis
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert seit 1951 Kunst und Kultur und setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der Kultur als unverzichtbare Ressource verstanden wird.
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert Künstler in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik und bietet seinen Mitgliedsunternehmen Service und Beratung in den Bereichen Kultursponsoring, Corporate Collecting, kulturelle Bildung und auswärtige Kultur.
Zu den Mitgliedern des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft zählen die bedeutendsten deutschen Unternehmen.
Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen und Veranstaltungshinweise des Kulturkreises.
Hier finden Sie Pressemitteilungen und Dossiers des Kulturkreises.
Aktuelles
Über uns
Programmbereiche
Mitglieder
Presse / Publikationen
Videos
Gremium Architektur
Gremium Literatur
Gremium Darstellende Kunst
Gremium Bildende Kunst
Gremium Musik
Arbeitskreis Kultursponsoring
Arbeitskreis Corporate Collecting
Arbeitskreis Kulturelle Bildung
Arbeitskreis Ausland für Kulturelle Aufgaben
CSR und CCR
Deutscher Kulturförderpreis
Grundsatzförderung
Kulturpolitik

Architekturpreis 2013: Impulse für das Quartier am Borsigplatz in Dortmund

Ein Wettbewerb des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft 2012/13 in Kooperation mit der ThyssenKrupp AG

Die Westfalenhütte ist die größte und prominenteste Brache in Dortmund. Nach der Entwicklung eines städtebaulichen Masterplans geht es in dem studentischen Wettbewerb des Kulturkreises 2012/13 darum, den innerstadtnahen Entwicklungsbereich des Areals als zukunftsfähiges Wohn- und Mischgebiet mit anspruchsvollem Städtebau und Architektur zu gestalten und mit dem  bestehenden Quartier am Borsigplatz zu verbinden.


Unsere multikulturelle Gesellschaft erfordert neue Wohn- und Arbeitswelten, die vielfältige Lebensrhythmen, Lebenskonzepte und Familienstrukturen zulassen und flexibel an zukünftigen, gesellschaftlichen Veränderungen angepasst werden können. Die ausführliche Aufgabenstellung finden Sie nebenstehend zum Download.

Die teilnehmenden Hochschulen:

  • Rheinisch Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen
    - Lehrstuhl für Städtebau und Landesplanung, Prof. Kunibert Wachten
    - Lehrstuhl für Bauplanung und Baurealisierung, Prof. Sabine Brück
  • Hochschule Bochum
    - Lehrstuhl für Städtebau, Prof. Andreas Fritzen
    - Lehrstuhl für Projektentwicklung, Prof. Xaver Egger
  • Technische Universität Dortmund
    - Lehrstuhl für Städtebau und Bauleitplanung, Prof. Christa Reicher
  • Universität Kassel
    - Lehrstuhl für Stadterneuerung/Stadtumbau, Prof. Dr. Uwe Altrock
    - Lehrstuhl für Entwerfen und Gebäudelehre, Prof. Maya Reiner
  • Fachhochschule Köln
    - Lehrstuhl für Konstruieren, Entwerfen und Gebäudelehre, Professoren Rüdiger Karzel, Paul Böhm, Nikolaus Bienefeld, Carola Wiese und Andreas Denk

Die Preisverleihung fand im Rahmen der 62. Jahrestagung des Kulturkreises am 19. Oktober 2013 in Weimar statt.

 
Eindrücke vom Borsigplatz in Dortmund
Download

pdf Aufgabenstellung 2013