Kulturkreis
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert seit 1951 Kunst und Kultur und setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der Kultur als unverzichtbare Ressource verstanden wird.
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert Künstler in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik und bietet seinen Mitgliedsunternehmen Service und Beratung in den Bereichen Kultursponsoring, Corporate Collecting, kulturelle Bildung und auswärtige Kultur.
Zu den Mitgliedern des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft zählen die bedeutendsten deutschen Unternehmen.
Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen und Veranstaltungshinweise des Kulturkreises.
Hier finden Sie Pressemitteilungen und Dossiers des Kulturkreises.
Aktuelles
Über uns
Programmbereiche
Mitglieder
Presse / Publikationen
Videos
Gremium Architektur
Gremium Literatur
Gremium Darstellende Kunst
Gremium Bildende Kunst
Gremium Musik
Arbeitskreis Kultursponsoring
Arbeitskreis Corporate Collecting
Arbeitskreis Kulturelle Bildung
Arbeitskreis Ausland für Kulturelle Aufgaben
CSR und CCR
Deutscher Kulturförderpreis
Grundsatzförderung
Kulturpolitik

Literaturpreis

Der Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft für Prosa ist mit 20.000 Euro einer der höchstdotierten deutschen Literaturpreise in der Sparte Prosa, der jährlich an einen jungen Autor vergeben wird.

Dimitré Dinev  
Prosa-Preisträger Jan Costin Wagner im Gespräch mit einem Kulturkreismitglied

Alle Mitglieder des Kulturkreises und eingeladene Fachleute werden um Vorschläge für die Auswahl des Prosapreisträgers gebeten. Folgende Kriterien sollten Buch und Autor erfüllen:

  • Das Werk sollte hohe literarische Qualität haben.
  • Das Werk muss in deutscher Sprache geschrieben sein.
  • Es sollte ein Roman sein – kein Sachbuch und keine Lyrik.
  • Es sollte in den letzten zwei Jahren erschienen sein.
  • Es sollte mindestens das zweite Buch des Autors sein (kein Debüt).
  • Der Autor sollte bei der Preisverleihung nicht älter als 45 Jahre sein.

Die Shortlist für den Literaturpreise wird jedes Jahr im März veröffentlicht. Im Mai wählen dann das Gremium und die berufenen Fachleute den Preisträger aus. Die Preisverleihung mit Lesung findet bei der jährlichen Tagung des Kulturkreises im Oktober statt.

Der Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft wird gefördert mit freundlicher Unterstützung der Peter Klöckner-Stiftung.