Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert seit 1951 Kunst und Kultur und setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der Kultur als unverzichtbare Ressource verstanden wird.
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert Künstler in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik und bietet seinen Mitgliedsunternehmen Service und Beratung in den Bereichen Kultursponsoring, Corporate Collecting, kulturelle Bildung und auswärtige Kultur.
Zu den Mitgliedern des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft zählen die bedeutendsten deutschen Unternehmen.
Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen und Veranstaltungshinweise des Kulturkreises.
Hier finden Sie Pressemitteilungen und Dossiers des Kulturkreises.
Aktuelles
Über uns
Programmbereiche
Mitglieder
Presse / Publikationen
Videos
Pressemitteilungen
Kontakt
Infomaterial
Publikationen

Publikationen im Bereich CCR / Kulturpolitik

Bundesweite Studie "Unternehmerische Kulturförderung in Deutschland"

studie_unternehmerische_kulturfrderung.jpg  

Warum und wie fördern Unternehmen Kultur? Welche Effekte hat die unternehmerische Kulturförderung und wie wird sie sich in der Zukunft entwickeln? Die Datenlage zu diesen Fragestellungen war bislang unzureichend. Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. hat daher – gemeinsam mit dem Handelsblatt und dem Institut für Handelsforschung an der Universität zu Köln – eine Untersuchung zur unternehmerischen Kulturförderung durchgeführt. Hierfür wurde das kulturelle Engagement von 265 Unternehmen im Hinblick auf Motivation, Förderbereiche und -formen, Umfang sowie Effekte sowohl quantitativ als auch qualitativ untersucht.

Bundesweite Studie "Förder- und Freundeskreise der Kultur in Deutschland"

freundeskreis_studie_cover.jpg  

Das Engagement von Förder- und Freundeskreisen ist für Kulturinstitutionen unverzichtbar. In ihnen engagieren sich Bürger, um die örtliche Kultureinrichtung zu unterstützen – durch Sammeln von Geld, Weitergabe von Know-how und Bereitstellung von Zeit. Über die Arbeit von Förder- und Freundeskreisen ist noch wenig bekannt. Der Kulturkreis beschloss daher, mit einer Umfrage diese Lücke zu schließen: 236 Förder- und Freundeskreise beantworteten 2006 einen Fragebogen mit 31 Fragen zu ihrem Freundeskreis, dessen Struktur und Arbeitsweise sowie der zu fördernden Institution. Im Folgenden werden die wichtigsten Ergebnisse dargestellt und anschließend diskutiert.

Mitherausgeber Sonderausgabe Stiftung&Sponsoring "Unternehmen für Kultur"

sonderpublikation_stiftung_und_sponsoring.jpg  

Um die vielfältigen Kooperationsmöglichkeiten zwischen Wirtschaft und Kultur aufzuzeigen und fachliche Facetten zu beleuchten, hat der Arbeitskreis Kultursponsoring (AKS) gemeinsam mit dem Stiftung&Sponsoring Verlag eine Reihe zur unternehmerischen Kulturförderung publiziert: Vier Jahre, von 2009 bis 2012, haben in jeder Ausgabe ein oder zwei Kulturverantwortliche von AKS-Mitgliedsfirmen über einen Aspekt dieses Themas geschrieben und mit Best-Practice-Beispielen verdeutlicht. So sind insgesamt 24 Artikel erschienen, die kompetent und anschaulich das Spektrum unternehmerischen Kulturengagements abbilden. Diese Beiträge sind in der vorliegenden Sonderpublikation gesammelt veröffentlicht

Nebenstehend können Sie die Studien als PDF herunterladen. Die Artikel der Sonderausgabe Stiftung & Sponsoring finden sie hier als PDF. Gedruckte Exemplare der Publikationen sind kostenfrei in der Geschäftsstelle unter d.wolf@kulturkreis.eu bestellbar. 

Download
pdf Studie "Unternehmerische
      Kulturförderung"

pdf Zusammenfassung
      ausgewählter Ergebnisse
Download

pdf Studie "Förder- und 
       Freundeskreise"