Kulturkreis
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert seit 1951 Kunst und Kultur und setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der Kultur als unverzichtbare Ressource verstanden wird.
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert Künstler in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik und bietet seinen Mitgliedsunternehmen Service und Beratung in den Bereichen Kultursponsoring, Corporate Collecting, kulturelle Bildung und auswärtige Kultur.
Zu den Mitgliedern des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft zählen die bedeutendsten deutschen Unternehmen.
Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen und Veranstaltungshinweise des Kulturkreises.
Hier finden Sie Pressemitteilungen und Dossiers des Kulturkreises.
Aktuelles
Über uns
Programmbereiche
Mitglieder
Presse / Publikationen
Videos
Gremium Architektur
Gremium Literatur
Gremium Darstellende Kunst
Gremium Bildende Kunst
Gremium Musik
Arbeitskreis Kultursponsoring
Arbeitskreis Corporate Collecting
Arbeitskreis Kulturelle Bildung
Arbeitskreis Ausland für Kulturelle Aufgaben
CSR und CCR
Deutscher Kulturförderpreis
Grundsatzförderung
Kulturpolitik

Kunstfenster im BDI

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft hat mit dem Kunstfenster im Haus der Deutschen Wirtschaft einen Ort für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst etabliert. Nach Präsentationen von Künstlern wie Candida Höfer, Rupprecht Matthies, Eva Grubinger, Thomas Ravens, Michael Sailstorfer und Simon Dybbroe Møller in den vergangenen Jahren werden vom 26. Januar  bis Dezember 2017 Werke von Manfred Pernice zu sehen sein.

kunstfenster_pernice.jpg  
Manfred Pernice
Cassette 24, 2014
Metall, Farbe, Glas, Kunststoff, Papier, Karton
42,2 x 42,2 x 4,4 cm
Foto: Markus Wörgötter


Manfred Pernice, geboren 1963, gewann 1998/99 den ars viva-Preis des Kulturkreises zum Thema Installationen. Seit den 1990er Jahren entwickelt Pernice Skulpturen und Installationen, indem er eine Wiederverwertung unterschiedlichster Materialien vornimmt, die er im künstlerischen Arbeitsprozess neu konzipiert und inszeniert. Im Kunstfenster zeigt der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft unter dem Titel Kassetten/Cassettes II eine Fortführung der Kassetten-Serie des Künstlers. Die Kassetten dienen ihm als eine Art zweidimensionales Sortiersystem für Bilder, Texte oder Abbildungen und stellen als eine unbefestigte und lose Blattsammlung ein Archiv instabiler Elemente dar.

Manfred Pernice lebt und arbeitet in Berlin,  wo er seit 2012 als Professor für Bildhauerei an der Universität der Künste Berlin lehrt. Seine Werke wurden international gezeigt, u. a. im Kunstmuseum St. Gallen (2016/17), dem Institut D’Art Contemporain in Villeurbanne oder dem Haus der Kunst in München (2013).

Das Kunstfenster befindet sich im 2. OG im Haus der Deutschen Wirtschaft. Eine Besichtigung ist zu den Bürozeiten von 9 bis 17 Uhr nach telefonischer Anmeldung möglich.

 
Blick in das Kunstfenster des Kulturkreises in Berlin

Kontakt:
Kulturkreis der deutschen Wirtschaft

Mathilda Isiuwa Legemah
Haus der Deutschen Wirtschaft
Breite Straße 29
D-10178 Berlin
T +49 (0)30 20 28-15 31
F +49 (0)30 20 28-25 31
m.legemah@kulturkreis.eu

David Zink Yi
Astrid Nippoldt
Michael Sailstorfer
Peter Piller – HAVING
Takehito Koganezawa
Heike Baranowsky
Thomas Ravens
Eva Grubinger
Antje Schiffer
Rupprecht Matthies
Gisela Bullacher
"Ars Viva samples #1"
Leni Hoffmann
Heidi Specker
Daniel Pflumm