Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert seit 1951 Kunst und Kultur und setzt sich für eine Gesellschaft ein, in der Kultur als unverzichtbare Ressource verstanden wird.
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert Künstler in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik und bietet seinen Mitgliedsunternehmen Service und Beratung in den Bereichen Kultursponsoring, Corporate Collecting, kulturelle Bildung und auswärtige Kultur.
Zu den Mitgliedern des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft zählen die bedeutendsten deutschen Unternehmen.
Hier finden Sie aktuelle Ankündigungen und Veranstaltungshinweise des Kulturkreises.
Hier finden Sie Pressemitteilungen und Dossiers des Kulturkreises.
Aktuelles
Über uns
Programmbereiche
Mitglieder
Presse / Publikationen
Videos
Termine 2016

| 19. Februar 2016 | 19 Uhr

Ausstellung ars viva 2016 eröffnet in der GfZK Leipzig

Die Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig (GfZK) zeigt in der großen Werkschau ars viva 2016 zentrale Arbeiten der ars viva-Preisträger 2016 Flaka Haliti, Hanne Lippard, Calla Henkel & Max Pitegoff. Die Ausstellung eröffnet am 19. Februar und ist bis zum 22. Mai 2016 zu sehen. Zur Eröffnung sprechen Franciska Zólyom, Direktorin der GfZK, Dr. Arend Oetker, Vorstand im Kulturkreis und Gründungsinitiator der GfZK und Ulrich Sauerwein, Vorsitzender des Gremiums Bildende Kunst im Kulturkreis.

Weitere Informationen

| 31. Januar 2016 |

Pianist Fabio Martino im Badischen Staatstheater Karlsruhe

Auf dem Sprung zum Komponisten und Solisten mit Weltruhm war Sergej Rachmaninoff, als er sein stürmisches 1. Klavierkonzert komponierte. Nun wird es neu interpretiert von Fabio Martino, einem „Rising Star“ der Hochschuke für Musik Karlsruhe und „Ton und Erklärung“-Preisträger  2011. Zwei Konzerte finden am 31. Januar und am 1. Februar 2016 unter Begleitung der Badischen Staatskapelle im Badischen Staatstheater Karlsruhe statt.

Weitere Informationen 

| bis 31. März 2016 |

Violinwettbewerb "Ton und Erklärung" 2016: Die Bewerbungsfrist läuft!!

Geigerinnen und Geiger sind herzlich eingeladen sich für den Violinwettbewerb "Ton und Erklärung" des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft zu bewerben, der vom 19. bis 21. Mai 2016 im Haus des Rundfunks in Berlin stattfinden wird. Der Wettbewerb wird in Kooperation mit dem kulturradio des Rundfunks Berlin-Brandenburg und dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin veranstaltet. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2016.

Weitere Informationen

| 11. Februar 2016 |

11 Autoren auf der Shortlist für den Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft 2016

11 Autoren, vorgeschlagen von Wirtschaftsvertretern, sind für die Shortlist des Literaturpreises des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft 2016 nominiert. Am 26. April 2016 wird die Jury, unter dem Vorsitz von Nina Hugendubel, in Nürnberg aus den Nominierten den Preisträger ermitteln.

Weitere Informationen

| 10. März 2016 |

Quartier 4.0 in Offenbach - Studenten aus Stuttgart gewinnen den Architekturwettbewerb 2016

Im Rahmen des jährlichen Architekturwettbewerbs TRANSFORMATION des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft stellten sich ausgewählte Architektur-Studenten von sechs Hochschulen der Aufgabe „QUARTIER 4.0“ in Offenbach. Der 1. Platz (Architekturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft) geht an die Studierenden Marie Haibt und Jan-Timo Ort von der Universität Stuttgart.

Weitere Informationen

| 18. März 2016 |

Wirtschaft trifft Literatur – Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft auf der Leipziger Buchmesse 2016

Beim Literaturgespräch „Wirtschaft trifft Literatur“ auf der Leipziger Buchmesse treffen Preisträger des Literaturpreises des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft auf namhafte Wirtschaftsvertreter. Diesmal sind die Autoren Thomas Glavinic und Thomas von Steinaecker zu Gast.

Weitere Informationen

| 6. April 2016 |

Deutscher Kulturförderpreis 2016: Ausschreibung startet!

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. vergibt seit 2006 gemeinsam mit dem Handelsblatt und der Süddeutschen Zeitung jährlich den Deutschen Kulturförderpreis. Unternehmen oder unternehmensnahe Stiftungen aller Größen, die sich neben dem eigentlichen Kerngeschäft kulturell engagieren, sind ab jetzt eingeladen, sich mit einem Kulturförderprojekt der vergangenen 24 Monate für den Deutschen Kulturförderpreis 2016 zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juni 2016.

Weitere Informationen

| 4. Mai 2016 |

Ulla Lenze erhält den Literaturpreis des Kulturkreises 2016 - der Übersetzerpreis geht an Claudia Hamm

Die Autorin Ulla Lenze erhält für ihr Gesamtwerk den mit 20.000 Euro dotierten Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft 2016. Der mit 10.000 Euro dotierte Übersetzerpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft 2016 geht an Claudia Hamm für ihr Schaffen. Die Preise werden im Rahmen der Jahrestagung des Kulturkreises am 7. Oktober 2016 in Magdeburg verliehen.

Weitere Informationen

| 13. Mai 2016 |

Violinwettbewerb „Ton und Erklärung“ vom 19. bis 21. Mai 2016 in Berlin

Der Musikwettbewerb „Ton und Erklärung“ des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. wird  2016 im Fach Violine ausgerichtet. Die zehnte Ausgabe des Wettbewerbs findet vom 19. bis 21. Mai gemeinsam mit dem kulturradio vom rbb und dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin im Haus des Rundfunks in Berlin statt.

Weitere Informationen

| 23. Mai 2016 |

Milena Wilke erhält den Musikpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft 2016

Die Jury des Violinwettbewerbs „Ton und Erklärung“ des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft hat seine diesjährigen Gewinner gekürt: Den mit 10.000 Euro dotierten 1. Preis erhält Milena Wilke. Der mit 5.000 Euro dotierte 2. Preis geht an Fanglei Liu.

Weitere Informationen

| 10. Juni 2016 |

Ausstellung ars viva 2016 // 
Eröffnung am 10. Juni 2016 im Index Stockholm

Seit 1953 vergibt der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. den ars viva-Preis an junge, in Deutschland lebende Künstler. 2015 gewannen Flaka Haliti, Hanne Lippard und das Künstlerkollektiv Calla Henkel & Max Pitegoff den renommierten Kunstpreis. Nach Stationen in Karlsruhe und Leipzig eröffnet die Ausstellung ars viva 2016 mit neuen Werken der Künstler am 10. Juni 2016 im Index – The Swedish Contemporary Art Foundation in Stockholm.

Weitere Informationen

| 8. Juni 2016 |

Darja Stocker gewinnt den Dramatikerpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft 2016

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. vergibt in diesem Jahr seinen mit 10.000 Euro dotierten Dramatikerpreis an die Theaterautorin Darja Stocker. Die elfköpfige Jury wählte die Preisträgerin aus 18 nominierten Autoren aus. Mit dem Preis verbunden ist eine Kooperation mit dem Theater Basel.

Weitere Informationen

| 3. August 2016 |

87 spannende Bewerbungen für den Deutschen Kulturförderpreis 2016!

Mit seinen Partnern Süddeutsche Zeitung und Handelsblatt vergibt der Kulturkreis jährlich den Deutschen Kulturförderpreis für im Kulturbereich engagierte Unternehmen oder unternehmensnahe Stiftungen. 87 Bewerbungen sind eingegangen und zeigen die ganze Bandbreite unternehmerischer Kulturförderung in Deutschland. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 24. November 2016 in Frankfurt am Main. Auf unserer Website stellen wir Ihnen alle Projekte vor.

Weitere Informationen

| 25. August 2016 |

Neues Kulturkreis Magazin online

Die Sommerausgabe des Kulturkreis Magazins ist da! In ihr werden die aktuellen Preisträger des Kulturkreises vorgestellt und in spannenden Artikeln u. a. über Künstlerkooperationen mit Unternehmen sowie das richtige Bauen von Kulturimmobilien berichtet. Auf unserer Website können Sie gerne einen Blick ins Heft werfen oder das Magazin in der Geschäftsstelle bestellen.  

Weitere Informationen

| 8. Oktober 2016 |

ars viva 2017 zeigt die Künstler Jan Paul Evers, Leon Kahane und Jumana Manna im Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg

Der Kulturkreis  vergibt seit 1953 jährlich den ars viva-Preis für Bildende Kunst an junge, in Deutschland lebende Künstler. In diesem Jahr wird er an Jan Paul Evers, Leon Kahane und Jumana Manna anlässlich der Ausstellung ars viva 2017 im Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen in Magdeburg verliehen. Die Ausstellung eröffnet am 8. Oktober 2016   

Weitere Informationen

| 7. Oktober 2016 |

Kulturkreis der deutschen Wirtschaft tagt zum 65. Jubiläum in Magdeburg

Der Kulturkreis ist anlässlich seiner 65. Jahrestagung vom 7. bis 9. Oktober 2016 zu Gast in Magdeburg. Dort werden die Preisträger des Kulturkreises 2016 in den Förderbereichen Architektur, Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur und Musik geehrt. Die Veranstaltung mit circa 350 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Kultur beginnt mit einem Empfang am Abend des 7. Oktober 2016 unter Anwesenheit des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff.

Weitere Informationen

| 14. Dezember 2016 |

Standards für unternehmerische Kulturförderung stetig verbessert – 20 Jahre Arbeitskreis Kultursponsoring (AKS)

Im Jahr 1996 gründete der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. seinen Arbeitskreis Kultursponsoring (AKS). Seit dieser Zeit hat sich der AKS zum führenden Netzwerk für unternehmerische Kulturförderung in Deutschland entwickelt. Deutsche Unternehmen tauschen sich im AKS branchenübergreifend zu Zielen und Rahmenbedingungen der unternehmerischen Kulturförderung aus. Dem AKS gehören heute mehr als 60 große und mittelständische Unternehmen an. Der AKS agiert zudem als Interessenvertreter seiner Mitglieder und setzt sich für geeignete kulturpolitische Rahmenbedingungen ein.

pdf Pressemitteilung

| 17. Januar 2017 |

Kunstfenster im BDI:  Manfred Pernice – Kassetten/Cassettes II
Ausstellung von Januar bis Dezember 2017

Manfred Pernice, geboren 1963, gewann 1998/99 den ars viva-Preis des Kulturkreises zum Thema Installationen. Seit den 1990er Jahren entwickelt Pernice Skulpturen und Installationen, indem er eine Wiederverwertung unterschiedlichster Materialien vornimmt, die er im künstlerischen Arbeitsprozess neu konzipiert und inszeniert. Im Kunstfenster zeigt der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft unter dem Titel Kassetten/Cassettes II vom 26. Januar bis Dezember 2017 eine Fortführung der Kassetten-Serie des Künstlers. Die Kassetten dienen ihm als eine Art zweidimensionales Sortiersystem für Bilder, Texte oder Abbildungen und stellen als eine unbefestigte und lose Blattsammlung ein Archiv instabiler Elemente dar.

pdf Pressemitteilung

| 11. Januar 2017 |

ars viva 2017 | Jan Paul Evers | Leon Kahane | Jumana Manna im Kölnischen Kunstverein

Am 10. Februar 2017 eröffnete die Ausstellung ars viva 2017. Jan Paul Evers, Leon Kahane, Jumana Manna im Kölnischen Kunstverein. Seit 1953 vergibt der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. jährlich den ars viva-Preis an junge, in Deutschland lebende Künstler, deren Arbeiten sich durch richtungsweisendes Potential auszeichnen. Der ars viva-Preis ist mit einem Preisgeld, zwei Ausstellungen, einem zweisprachigen Katalog und einer Residency auf Fogo Island (Kanada) verbunden. In Köln werden Arbeiten der diesjährigen Preisträger Jan Paul Evers, Leon Kahane und Jumana Manna zu sehen sein, die sich durch unterschiedliche Arbeitsweisen und den Einsatz verschiedener Medien auszeichnen. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl früherer Arbeiten und neuer, bislang noch nicht gezeigter Werke.

pdf Pressemitteilung

Download

pdf Termine 2016